Im Rahmen des EXIST-Forschungstransfer Auftaktgesprächs waren Dietrich Hoffmann, Leiter Gründungsförderung beim Projektträger Jülich, und Björn Deutschmann zu Besuch bei FastCast Ceramics in Karlsruhe. Neben organisatorischen Themen ging es auch darum, das Team persönlich kennen zu lernen.

In einer lockeren konstruktiven Atmosphäre tauschen sich die Teammitgliedern von FastCast Ceramics und die Vertreter des Projektträger Jülich über organisatorische Dinge aus. Dabei ging es neben dem Zeitplan, dem Erreichen von Meilensteinen und finanziellen Punkten auch um Themen wie Coaching. Im Zentrum des Gesprächs stand jedoch das persönliche Kennenlernen aller beteiligter Teammitglieder. Dies war bei einem gemeinsamen Mittagessen in lockerer Runde sehr gut möglich.

Auf dem Bild von links nach rechts: Dr. Rolf Blattner, Björn Deutschmann, Johannes Käppeler, Wolf G. Wedel, Dr. Moritz Weiß, Dietrich Hoffmann, David Menne, Prof. Dr. Norbert Willenbacher.